AWO Nachsorgeverbund für Abhängige

Die dreigliedrige Angebotsstruktur des Nachsorgeverbundes bestehend aus Ambulanter Fachberatung, Betreutem Wohnen und Begegnungscafé hat sich seit inzwischen 35 Jahren
als Möglichkeit des abstinenten Neubeginns bewährt. Dabei werden Suchtkranke mit ungünstigen Ausgangsprognosen wie psychosozialen, psychiatrischen und somatischen Beeinträchtigungen begleitet.

Unser Angebot beinhaltet Stabilisieren von bereits Erreichtem, Neuorientierung beruflich, sozial und im Freizeitbereich, Rückfallprävention und Rückfallmanagement. Für Personen,
die nach Beendigung des Betreuten Wohnens weiterhin eine Anlaufstelle für Krisenzeitenbenötigen, ist unser ambulantes Angebot unverzichtbar.

Ansprechpartnerin:

Conny Engel


Stadt- oder Landkreis: Freiburg Stadt
Torplatz 2, 79100 Freiburg im Breisgau